Platin #405 – Landwirtschafts-Simulator 15 (PS3)

Spielbewertung: 08/10

Schwierigkeitsgrad: 02/10

Platindauer: 49h 03min

Genre: Simulation

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #405

Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder aufs Feld begeben und bin dank Landwirtschafts-Simulator 15 wieder im Einklang mit der Agrarwirtschaft. Nun ja, zumindest habe ich wieder einmal begriffen, welche Fahrzeuge und Werkzeuge für welche Tätigkeiten benötigt werden. Das ist meiner Meinung nach gar nicht so leicht, da Landwirtschafts-Simulator 15 wesentlich komplexer als sein Vorgänger ist. Es gibt eine Vielzahl von erwerbbaren Maschinen, darunter auch für die Forstwirtschaft. Sogar Nutztiere kann man sich anschaffen.

 

Ihr Kontostand ist bereits am ersten Tag ins Negative gerutscht.

Nach dem anfänglichen Tutorial hat man die grundlegenden Funktionen begriffen, jedoch bleiben leider einige Fragen offen. Es ist wichtig alle auffindbaren Hinweise gründlich zu lesen, da sie nach dem Schließen nicht mehr wiederholt werden. Außerdem werden auch nicht alle Details auf der Karte markiert, beispielsweise der Auffüllplatz für die Sämaschine, der sich auf dem anfänglichen Hof befindet. Vergesst nicht direkt nach Abschluss des Tutorials euer ganzes Geld im Handel auszugeben, um am ersten Tag ins Minus zu rutschen und die einzige verpassbare Trophäe „Finanzielle Verfehlung“ freizuschalten.

 

Ihr Vermögen hat 10 Millionen € überschritten.

Sehr erfreulich finde ich die unterschiedlichen Möglichkeiten sein Geld zu vermehren. Dank der erwerbbaren Solarzellen kann man Geld scheffeln, ohne dafür massig Felder zu bewirtschaften. Es ist nicht so, dass es mir keine Freude bereitet, jedoch war es in den Vorgängern doch relativ monoton seine zehn Millionen Euro zu erwirtschaften. Sofern man seine ersten Felder geerntet und die Erzeugnisse verkauft hat, kann man direkt die ersten Solarzellen kaufen. Diese kann man beliebig aufstellen und somit automatisch Geld generieren. Stellt man die Zeitskalierung auf 120-Fache Geschwindigkeit, so vergeht die Zeit wie im Flug und man erhält jede Stunde 380€ pro Solarzelle. Die Trophäe „Geld wie Heu“ winkt euch zu, sobald euer Vermögen die zehn Millionen Euro erreicht hat. Notfalls lasst ihr einfach die Konsole über Nacht laufen und werdet wohlhabend! 🙂

 

Sie haben alle 100 Goldmünzen gefunden.

Auf der Karte sind 100 Goldmünzen verteilt. Nach Aufsammeln der ersten zehn Goldmünzen werden euch die restlichen auf der Karte angezeigt. Im deutschen Trophäen-Leitfaden findet ihr unter der Trophäe „Numismatiker“ die Koordinaten von zehn Goldmünzen. Der Rest lässt sich anschließend in ungefähr einer Stunde einsammeln. Nach Sammeln aller Goldmünzen könnt ihr diese bei Koordinaten [222,1712] in den Wunschbrunnen werfen. Anschließend werden all eure Lager randgefüllt und ihr könnt die Ware aus dem Silo holen. Mit dieser Ware lässt sich dann ebenfalls gutes Geld verdienen. 😉

 

Sie haben 50 Missionen erfüllt.

An den herumstehenden Informationstafeln könnt ihr drei verschiedene Arten von Missionen annehmen. In den Optionen solltet ihr die Häufigkeit der Missionen auf 2 Minuten stellen, damit ihr immer wieder neue Missionen annehmen könnt. Besorgt euch einen Traktor, an dem ihr einen Frontlader anbringen könnt. Zusätzlich kauft ihr einen Frontlader und dazugehörige Palettengabeln. Mit denen könnt ihr fortan Transportmissionen erledigen. Ihr gabelt die Palette auf und bringt sie zum Zielort, fertig. Erledigt gezwungenermaßen 50 Missionen und ihr werdet mit der Trophäe „Hilfreicher Bürger“ entschädigt.

 

Sie haben über 100 Hektar abgeerntet.

Jetzt aber mal zum Kernpunkt des Spiels, dem Bewirtschaften der Felder. Ich empfehle die Felder 15 und 16. Diese sind relativ groß, liegen nebeneinander und die Helfer können fast nirgendwo hängenbleiben. Erwerbt drei große Traktoren, einen Grubber, eine Sämaschine für Weizen und einen Anhänger für den Transport und den Verkauf der Waren. Außerdem empfehle ich die Erntemaschine „CR10.90“ mit dem Schneidewerkzeug „VARIFEED 41FT“. In den Optionen schaltet ihr das Pflanzensterben „Aus“ und das Pflanzenwachstum auf „Schnell“. Nun geht ihr bei beiden Feldern immer gleich vor. Weizen ansäen, ernten, gegebenenfalls den Hänger leeren, grubbern und erneut Weizen ansäen. Für das Ernten von 100 Hektar erhält man die Trophäe „Erntekönig“.

 

Sie haben 100 Ballen in einem Spiel erstellt.

Parallel kann man sich noch zwei weitere Traktoren, die Heuballenpresse „BigBaler 1290“ und den Heuballensammler „Autostack FS 63-72“ zulegen. Mit der Heuballenpresse kann man Heuballen aus den, nach dem Ernten entstandenen Rückständen herstellen. Nach Herstellen von 100 Heuballen winkt euch die Trophäe „Ballungsgebiet“ zu. Den Heuballensammler nutzt ihr dann für die Entsorgung der herumliegenden Heuballen.

 

Sie haben in einem Spiel 50 Bäume mit einer Kettensäge oder einem Holzernter gefällt.

Kommen wir mal zur Forstwirtschaft. Hier wird euch eine der erhältlichen Kettensägen eine große Hilfe sein. Wenn ihr Bäume in der Nähe des Teiches vom Sägewerk pflanzt, könnt ihr diese mit der Kettensäge fällen, mithilfe eines Traktors in den Teich schubsen und damit Geld verdienen. Außerdem erhaltet ihr für das Fällen von 50 Bäumen die Trophäe „Holzfäller“. Für das Verkaufen von 50 Tonnen Holz erhaltet ihr „Schwere Fracht“ als Belohnung. Für das Fällen aller Exemplare erhaltet ihr zudem die Trophäe „Baumexperte“. Bäume könnt ihr entweder im Handel kaufen oder mithilfe eines Traktors und einer Setzmaschine auch selbstständig pflanzen. Erwerbt im Gartencenter drei Paletten mit jeweils zwanzig Setzlingen und pflanzt diese mit der Setzmaschine an beliebigen Stellen, damit euch die Trophäe „Aufforstung“ erreicht.

 

Ihre Fahrstrecke ist auf über 1000 km angewachsen.

Damit fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. Fahrt mit einem Traktor zu den Koordinaten [1890, 463], fixiert mit einem Cent-Stück die R2-Taste und den linken Analog mit einem Gummiband. Nun fährt euer Traktor selbstständig im Kreis und ihr dürft die Trophäe „Vielfahrer“ zeitnah euer Eigen nennen. Alternativ könnt ihr einen PKW erwerben und mit diesem durch die tolle Landschaft von Landwirtschafts-Simulator 15 fahren. Zahlt an einem Bankautomaten eure Schulden zurück, um „Schuldenfrei“ zu werden. Kauft außerdem noch eine Windkraftanlage, 50 Kühe und 50 Schafe. Mit diesem Schritt solltet ihr dann als „Perfektionist“ gekürt die Platin-Trophäe überreicht bekommen und die letzten Momente in dem Spiel genießen können. Ich hatte nach anfänglichen Schwierigkeiten doch eine tolle Zeit mit Landwirtschafts-Simulator 15 und es wird glücklicherweise nicht meine letzte Landwirtschafts-Simulation gewesen sein! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar