Platin #296 – [PROTOTYPE®2] (PS4)

Spielbewertung: 06/10

Schwierigkeitsgrad: 02/10

Platindauer: ca. 18h

Genre: Action

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #296
Platin #296

Als ich in meiner Trophäenliste herumstöberte und gleichzeitig den Release des Remakes von [PROTOTYPE®2] auf der Playstation 4 auf dem Schirm hatte, kam mir doch glatt eine gute Idee auf! Im Jahr 2012 hatte ich dieses Spiel bereits auf der Playstation 3 gespielt und die Platin-Trophäe für mich gewinnen können – meine Platin #96. Nun dachte ich mir, dass ich [PROTOTYPE®2] nun 200 Platin-Trophäen weiter auf der Playstation 4 starte und somit meine Platin #296 erspiele – was ich im Nachhinein auch so umgesetzt habe! 😀

 

Pater Guerra treffen.
Pater Guerra treffen.

In [PROTOTYPE® 2] geht es um den Protagonisten des Spiels James Heller, der nach einem Angriff getötet und durch Alex Mercer wieder zum Leben erweckt wurde. Mercer erkennt in ihm großes Potential, erweckt ihn wieder zum Leben und verleiht ihm übernatürliche Superkräfte. Mit diesen Kräften räumt Heller in den Straßen ordentlich auf und erhält mir der Zeit immer neue Fähigkeiten, mit denen er die Infizierten und die Miliz aus dem Weg räumt. Er ist auf der Suche nach Hinweisen zu den Geschehnissen in der Stadt und was mit seiner Familie passiert ist. Letztendlich bahnt sich eine spannende Story heran, wobei die einzelnen Missionen leider etwas eintönig und frustrierend wirken, sobald man immer wieder die gleichen oder zumindest ähnlichen Aufgaben erhält.

 

 

Hier geht es zu meinem PS3-Post:

Platin #96 – [PROTOTYPE® 2] (PS3)

 

Bevor ich zu meiner jetzigen Zusammenfassung meiner Spieldurchläufe komme, kann ich den obigen Link noch wärmstens empfehlen, der zu meinem umfangreichen Beitrag zu [PROTOTYPE® 2] führt. Leider gilt es als wirklich reines Playstation 4-Remake und es wurde nichts überarbeitet. Daher ist meine Vorgehensweise zu der Playstation 3-Fassung nahezu identisch, weshalb ich an dieser Stelle auch extra nochmal den PS3-Post erwähne.

 

Das Spiel abschließen.
Das Spiel abschließen.

Zuerst habe ich das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad „Leicht“ abgeschlossen und währenddessen alle auf der Karte erschienenen gelbmarkierte Symbole absolviert. Außerdem habe ich während des Spielverlaufs darauf geachtet, sämtliche optionale Ziele zu erfüllen, um mehr EP zu erhalten und schneller Level 23 für die Trophäe „Ganz erwachsen“ zu erreichen. Nach Abschluss der Story und dem Erhalt der Trophäe „Mord am Schöpfer?“ habe ich begonnen sämtliche Nebenmissionen und Aktivitäten abzuschließen. Dazu gehören die in der Stadt verteilten BlackBoxes für die Trophäe „Der Nase nach„, die Feldagenten für die Trophäe „Etwas im Schilde“ und die Infizierten-Baue für die folgenden zwei Trophäen „Ruhe im Bau“ und „Spindlers Suche“. Die //BLACKNET Missionen habe ich darauffolgend aufgesucht und ebenfalls absolviert, da hierfür kein Videoguide erforderlich war und ich so in Ruhe mit der Ingame-Karte arbeiten konnte. Somit war die Trophäe „//BLACKNET-Hacker“ auch in der Tasche und ich konnte den zweiten und somit letzten Spieldurchgang starten.

 

Alle BlackBoxes finden.
Alle BlackBoxes finden.

Den letzten Spieldurchgang auf dem Schwierigkeitsgrad „Schwer“ konnte ich durch ein „Neues Spiel +“ mit meinen bereits erworbenen Fähigkeiten starten. Somit war es ein ziemlich leichtes Spiel und ich hatte auch fast alle Missionen ohne einen einzigen Tod meistern können. Während des Spielverlaufs habe ich die letzten Muskelarm-Symbole aufsuchen und anschließend absorbieren können. Somit winkte mir auch schon die Trophäe „Endlich satt“ zu. Nachdem ich die restlichen killspezifischen Trophäen freigeschaltet hatte, welche allesamt im deutschen Trophäen-Leitfaden sehr gut umschrieben wurden, schloss ich dann die letzten Storymissionen ab und wurde sowohl mit der Trophäe „Meister Prototype„, als auch mit der wohlverdienten Platin-Trophäe belohnt! 🙂

 

Alle 46 Verbesserungen durch Absorbierungen erlangen.
Alle 46 Verbesserungen durch Absorbierungen erlangen.

Da ich dieses Mal direkt von Beginn an auf alle Muskelarm-Symbole geachtet habe, konnte ich mir nach dem zweiten Spieldurchgang so einige Zeit sparen. Außerdem kam mir [PROTOTYPE®2] allgemein dieses Mal ein Stückchen angenehmer vor, was natürlich auch den Grund haben kann, dass ich dieses Spiel noch grundlegend in Erinnerung hatte. Wer noch weitere Infos zu [PROTOTYPE®2] haben möchte, kann sich gerne noch meinen Playstation 3-Beitrag zu Gemüte führen. Alternativ kann ich auch hier nochmals sowohl die deutsche Trophäen-Roadmap, für einen gezielten Spielablauf, als auch den deutschen Trophäen-Leitfaden für Tipps und Infos zu den einzelnen Trophäen sehr empfehlen. 😉

Schreibe einen Kommentar