Platin #295 – Far Cry® Primal (PS4)

Spielbewertung: 09/10

Schwierigkeitsgrad: 02/10

Platindauer: ca. 24h 44min

Genre: Ego-Shooter / Open-World

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #295
Platin #295

Nach Far Cry® 4 hatte sich Ubisoft nun überlegt, einen neuen Weg einzuschreiten und in ein neues Zeitalter zu wechseln. Statt herkömmliche Waffen wie Sturmgewehre und Messer, gab es in Far Cry® Primal nun Bögen, Keulen und Speere zur Auswahl. Die Landschaft, Bauten und Lebewesen sind der Mittelsteinzeit, etwa 10.000 vor Christus angepasst worden und so darf man sich in der Spielwelt Oros nun mit Mammuts und Yaks herumschlagen. Das Spielsystem hat sich zu seinem Vorgänger nur wenig geändert und man kommt in das Gameplay schnell hinein. Es gibt wieder eine Menge Fähigkeiten zu erlernen, eine Menge Tiere, Pflanzen und Sammelobjekte und etliche Nebenmissionen zu bestreiten. Die Aufgabe in Far Cry® Primal besteht jedoch hauptsächlich darin, die Wenjas in sein neu erblühendes Dorf zu holen und ganz Oros von dem Bösen zu befreien.

 

 

Die meisten Trophäen des Spiels erhält man bereits im normalen Spieldurchgang. Während der Hauptstory ist es wichtig viele Rohstoffe für sein Dorf zu sammeln, Nebenmissionen abzuschließen, mit erhaltenen XP Fähigkeiten zu erwerben und alle Außenposten bzw. Leuchtfeuer zu erobern. Bevor es mit der Eroberung einzelner Außenposten losgeht, empfehle ich frühstmöglich mehrere Bestien zu zähmen und mit diesen anschließend gemeinsam auf die Jagd zu gehen. Mit den gezähmten Bestien und seiner treuen Eule kann man die Außenposten stets unentdeckt einnehmen und erhält einfach mal die dreifache Menge an XP! Dies ist sehr wichtig, um sich am Spielende viel Zeit für die fehlenden Fähigkeitspunkte zu ersparen. Außerdem sollte man direkt darauf achten, sehr abwechslungsreich zu kämpfen. Es gibt einige killspezifische Trophäen zu erspielen, für welche man mit einer bestimmten Waffe eine gewisse Menge an Tötungen ausführen muss. Die verschiedenen Waffen, Bomben und Splitter schaltet man durch die neu hinzugezogenen Dorfbewohner frei. Sobald man im Verlaufe der Geschichte alle Außenposten und Leuchtfeuer eingenommen hat, folgt zugleich die Trophäe „Expansion„.

 

Erobere alle Außenposten.
Erobere alle Außenposten.

Sobald man alle Rohstoffe für sein Dorf gesammelt hat und die Hütten vollständig aufgewertet hat, wird man mit der Trophäe „Grundbesitzer“ belohnt. Für die 80 zu sammelnden Fundstücke benötigt man nicht einmal einen Guide, da die ensprechenden Fundorte auf der Karte angezeigt werden, was die Sammelei erheblich angenehmer gestaltet. Nach 80 gesammelten Fundstücken folgt die Trophäe „Höhlen-Hamsterer„. Mit der Zeit sollte man auch die letzten verbleiben Storymissionen erfolgreich beendet haben und Oros von den Sonnenläufern befreit haben. Nach dem Endkampf und dem Sieg der Wenja folgt schließlich die bewundernswerte Trophäe „Zu Asche„. Mit diesem Schritt geht es nun an den aufwendigsten Teil von Far Cry® Primal, nämlich zu den fehlenden Fähigkeitspunkten für die Trophäe „Wenja-Experte„.

 

Beende die Mission „Bataris Sturz“.
Beende die Mission „Bataris Sturz“.

Es gibt insgesamt 80 erwerbbare Fähigkeiten, für welche man insgesamt 164 Fähigkeitspunkte benötigt. Im späteren Verlauf benötigt man immer mehr XP, um einen weiteren Fähigkeitspunkt freizuschalten. Generell erhält man bereits sehr viele XP für die unentdeckte Eroberung aller Außenposten. Sobald sich alle Außenposten in seinem Besitz befinden, hat man die Möglichkeit alle Außenposten über die Optionen zurückzusetzen und sie erneut zu erobern. Außerdem gibt es genügend Nebenmissionen zu erledigen, für welche man außerdem drei weitere Trophäen freischaltet. Hat man genügend Fähigkeitspunkte freigeschaltet kommt eine Meldung, bei der man ab sofort nur noch Fähigkeitspunkte durch bestimmte Nebenmissionen freischalten kann. Sobald man auf der Karte auf eine der Nebenmissionen geht, kann man einsehen, was für eine Belohnung für diese Mission folgt. Sobald bei einer der Nebenmissionen „+1 Fähigkeitspunkt“ steht, ist diese unbedingt zu erfüllen. Nach etlicher Farmerei sollten dann sämtliche Fähigkeiten freigeschaltet sein und die langersehnte Trophäe „Wenja-Experte“ zum Vorschein kommen.

 

Lerne alle Fähigkeiten.
Lerne alle Fähigkeiten.

Die zwei benötigten Orte für die Trophäen „Mark-IV-Wenja“ und „Todes-Kanda“ kann man aus dem deutschen Trophäen-Leitfaden entnehmen. Ansonsten sollten die restlichen Trophäen sehr gut und ohne weitere Hilfestellung zu erspielen sein. Mir hat sowohl das Setting, als auch die Inszenierung des Zeitalters sehr gut gefallen. Ich kann Far Cry® Primal somit defintiv empfehlen und wünsche mir nun weitere Spiele, die deutlich vor unserer Zeit handeln! 🙂

 

Jetzt kaufen für 36,50 €

Schreibe einen Kommentar