Platin #289 – Grand Theft Auto: Vice City (PS4)

Spielbewertung: 08/10

Schwierigkeitsgrad: 05/10

Platindauer: ca. 50h

Genre: Action / Rennspiel

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #289
Platin #289

Nachdem ich vor einiger Zeit Grand Theft Auto 3 beendet hatte, bot sich Grand Theft Auto: Vice City natürlich mehr als an. Das Spiel versetzt einen voll in die 1980er Jahre, sei es wegen der Musik, der Neonfarben oder der Kleidung. Thomas Vercetti, der Protagonist des Spiels wirkt sehr abgebrüht und ist ein idealer Hauptcharakter, den sie hier optimal eingebracht haben. Natürlich gibt es auch hier wieder neben der Hauptstory unzählige Nebenattraktionen, die es für die 100% Ingame-Statistik zu erfüllen gibt. Wer sich an die Platin-Trophäe von Grand Theft Auto: Vice City wagen möchte, dem sei gesagt, dass dieses Spiel etliche Aufgaben parat hält.

Vor Beginn des Spiels rate ich jedem, sich eine entsprechende 100-Prozent-Checkliste auszudrucken und diese immer parallel abzuhaken, um im weiteren Spielverlauf nicht durcheinanderzukommen. Außerdem sollte man vorsichtshalber die Sprache der Playstation 4 (nicht Ingame) auf Englisch (United States) stellen, da Grand Theft Auto: Vice City somit in der Uncut-Version gespielt und relevante Missionen gezeigt werden. Im folgenden werde ich den strikten Ablauf meiner Vorgehensweise genauer beschreiben. Selbstverständlich brauch man weder die Reihenfolge der Checkliste noch den Ablauf meiner Vorgehensweise strikt Punkt für Punkt vorgehen – nur mal ganz am Rande. 😉

 

 

Zuerst hat man die Möglichkeit, die Hauptstory bis auf die letzte Mission abzuschließen. Die letzte Mission „Freunde und andere Feinde“ wird erst freigeschaltet, sobald man die Missionen einiger Unternehmen abgeschlossen hat und diese Geld einbringen. Sobald man die Hauptstory soweit abgeschlossen hat, geht es weiter mit den Nebenmissionen der einzelnen „speziellen“ Auftraggeber. Hier kann man sich im Prinzip genau an die 100-Prozent-Checkliste halten. Wenn hinter einer Mission diese Markierung „[1]“ dargestellt sein sollte, werden diese nur freigeschaltet, wenn man die Systemsprache auf Englisch (United States) gestellt hat – also vorsicht!

 

Schließe die "Freunde und andere Feinde"-Mission ab.
Schließe die „Freunde und andere Feinde“-Mission ab.

Anschließend müsste man genügend Geld zur Verfügung haben und sämtliche Immobilien und Unternehmen kaufen. Im GTA Wiki werden diese nur grob dargestellt, weshalb ich die Namen der einzelnen Gebäude bei YouTube eingegeben habe und die Fundorte dort genauer beschrieben wurden. Nach dem Kauf sämtlicher Unternehmen geht es dann zu den einzelnen Firmenmissionen. Sobald man alle Firmenmissionen eines Unternehmens abgeschlossen hat, generiert dieses ab sofort Geld, welches man regelmäßig am Eingang abholen kann.

Im Nachhinein geht es dann zu den beliebten R3-Missionen, wie Taxifahrten oder Bürgerwehrmissionen. In der 100-Prozent-Checkliste sind alle benötigten Level oder Anzahl sehr gut beschrieben. Bei den Bürgerwehrmissionen gibt es zwei Möglichkeiten, diese leicht zu bewältigen. Zum Einen kann man vorher alle 100 versteckten Päckchen sammeln und anschließend den Hunter (Hubschrauber) nutzen, welche ab sofort in der Militärbasis zur Verfügung steht oder man geht wie im folgenden Videoguide vor – GTA Vice City – Fast Money.

 

Schließe die Bürgerwehr-Mission Level 12 ab.
Schließe die Bürgerwehr-Mission Level 12 ab.

Nun geht es ja zu meiner vollen „Lieblingskategorie“, den Challenges. Hier gibt es eine Reihe zu absolvierenden Rennen, in unterschiedlichen Fahrzeugtypen. Auch hier kann man den Fundort in YouTube herausfinden und die Namen aus der 100-Prozent-Checkliste entnehmen. Außerdem muss man in der Schießstand-Challenge 45 Punkte erreichen. Dann gibt es noch 15 Läden, die man mit folgendem Videoguide bequem überfallen kann – GTA Vice City – 15 Store Robberies Guide.

Für den letzten Schritt geht es nun an die ganze Sammelei. Zuerst wären hier die 36 Monster-Stunts, welche ich mit dem folgenden Videoguide abgeschlossen habe – GTA Vice City – 36 Unique Jumps Guide. Dann gibt es noch die 35 Rampages (Amokläufe), welche nur sichtbar sind, wenn die Systemsprache auf Englisch (United States) gestellt wurde – GTA Vice City – 35 Rampages Guide und zum Schluss die 100 versteckten Päckchen, welche ohne einen Videoguide wohl eher eine riesige Qual gewesen wäre – Hidden Packages – GTA Vice City Collectibles.

 

Erreiche eine Abschlussrate von 100 %.
Erreiche eine Abschlussrate von 100 %.

Nun sollte die 100% Ingame-Statistik erreicht sein und die Trophäe „Alles schon gemacht“ zum Vorschein kommen. Damit wäre der wesentliche Teil der Trophäen ebenfalls abgeschlossen und die restlichen Trophäen, bis auf eine Einzige, dürften kein Problem mehr sein. Die Ausnahme wäre in diesem Fall die Trophäe „Nimm die Cannoli„, für die ihr den Rang King of the City erreichen müsst. Für den Rang benötigt ihr ein Budget von 10 Millionen und eine Rangpunktzahl von einer Million. Dies ist ohne Zweifel sehr aufwendig und es gibt zwei bisher bekannte Methoden, diese Anforderungen zu erfüllen. Diese Methoden werde ich einfach in Spoilern packen und ihr dürft letztendlich entscheiden, welchen Weg ihr einschlagen wollt.


 

Erlange das Verbrecher-Rating "Don".
Erlange das Verbrecher-Rating „Don“.

Ich habe mich für die zweite Methode entschieden und kann nur sagen, dass es eine mühselige Arbeit ist. Dennoch brauch man mit dieser Methode kein neues Spiel beginnen, was meiner Meinung nach ein großer Vorteil ist. Ich bin sehr froh die Platin-Trophäe „Kingpin“ nun mein Eigen nennen zu dürfen und werde in naher Zukunft auch den letzten der Triologie Grand Theft Auto: San Andreas beginnen! 🙂

Schreibe einen Kommentar