Platin #283 – Stikbold! A Dodgeball Adventure (PS4)

Spielbewertung: 04/10

Schwierigkeitsgrad: 05/10

Platindauer: ca. 12h

Genre: Sport

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #283
Platin #283

Stikbold! A Dodgeball Adventure ist ein total verrückter Indie-Titel, welcher als eine Art Simulation für Dodgeball durchgehen könnte. Natürlich ist das Spiel sehr einfach aufgebaut, die Level sind toll gestaltet worden und die Charaktere haben eine ähnliche Form von den Spielfiguren aus Minecraft. Um zu siegen hat man die Aufgabe alle spielerischen Gegner abzuwerfen. Das Spielfeld ist kreisförmig und neben den gängigen Spieleinflüssen sind auch Störungen und Hürden eingebaut, die je nach Spielfeld variieren.

Das Trophäenlevel ist eher moderat gehalten. Der Großteil der Trophäen von Stikbold! A Dodgeball Adventure ist sehr einfach und ohne großen Aufwand erspielt. Die zu sammelnden Blüten der einzelnen Storylevel sind im Prinzip alle selbsterklärend und bedarf keiner weiteren Hilfestellung. Falls man sich nicht sicher ist, wie man diese oder jene Aktion ausführt, hilft es mit Sicherheit im Hauptmenü unter dem Punkt „Steuerung“ nachzuschauen. Dort werden alle ausführbaren Aktionen erklärt und gezeigt. Somit sollte der erste Storydurchgang auf „Hobbysportler“ auch kein Problem darstellen und die ersten Trophäen, wie „Wunderkinder“ bereits in der Tüte sein.

 

 

Anschließend geht es dann für die Trophäen „Superstars“ und „Legendär“ zu der großen Hürde, dem zweiten Spieldurchgang auf dem Schwierigkeitsgrad „Mannschaftskapitän“. Hier hat man nicht mehr die Möglichkeit seinen Partner wiederzubeleben und die Gegner wirken deutlich aggressiver und genauer. Hier sollte man wirklich vorsichtig vorgehen und alle Spieleinflüsse beachten bzw. nutzen. Bereits hier gab es bei mir sehr viele frustrierende Momente und die Freude am Spiel nahm bemerksam ab. Gerade in den Momenten, in denen der Teampartner ziemlich zu Beginn den Löffel ab gibt oder man von den ganzen Störeinflüssen und Gegnern überumpelt wird. Dennoch habe ich Geduld bewiesen und auch die schweren Gegner bezwingen können und mich Level für Level durchgerungen. Zum Glück sind es insgesamt nur zwölf Storylevel gewesen! 😀

 

Schließe „Endlich Endspiel“ auf der Schwierigkeitsstufe „Mannschaftskapitän“ ab
Schließe „Endlich Endspiel“ auf der Schwierigkeitsstufe „Mannschaftskapitän“ ab

Wichtig ist hier auch daran zu denken, dass man das letzte Storylevel „Showdown“ ebenfalls abschließt, um den letzten Charakter freizuschalten und somit auch die Trophäe „Sammelwut“ zu erhalten. Nach dem zweiten abgeschlossenen Spieldurchgang holt man die letzten Trophäen im Modus „Schnelles Spiel“ nach. Auch hier sollten die Bedingungen der Trophäen größtenteils verständlich sein. Für die Trophäe „Abgefahrenes Angeln“ benötigt man optimalerweise vier Controller. Genau wie für die Trophäen „Alles Wurst„, „Verleiht Flügel“ und „Anglerglück“ hat man die Aufgabe, nachdem man selbst als Spieler ins Gras gebissen hat, bestimmte Störer zu steuern und mit diesen die jeweiligen Trophäenbedingungen zu erfüllen.

 

Schalte alle spielbaren Charaktere frei
Schalte alle spielbaren Charaktere frei

Für „Abgefahrenes Angeln“ habe ich mit Spieler 1 den Angler gesteuert und mit Spieler 2 den Schwan. Spieler 3 und Spieler 4 bleiben, sofern man auch vier Controller zur Verfügung hat, einfach regungslos stehen und man kann die Trophäe in aller Ruhe erspielen und brauch sich nicht mit lästigen KI-Spielern rumärgern, es sei denn man hat wie ich lediglich drei Controller zur Hand. Dann empfehle ich ein Jeder-gegen-Jeden-Match zu starten mit sechs Spielern und darunter so wenig KI-Spieler wie möglich. Ich denke jedoch, dass auch die KI-Spieler auf „Einfach“ nicht großartig dazwischenfunken sollten.

 

Fang einen Schwan mit der Angel
Fang einen Schwan mit der Angel

Für die Trophäe „Kritische Treffer“ nutzt man am besten zwei Controller und wirft Spieler 2 ab. Für einen Volltreffer muss man die R2-Taste solange gedrückt halten, bis die Anzeige am Charakter beginnt zu blinken. Anschließend wirft man etwas an Spieler 2 vorbei und lenkt den Ball mithilfe des rechten Sticks auf Spieler 2, sodass dieser direkt nach dem ersten Treffer umliegt. Liegt dieser jedoch nicht direkt am Boden, muss man abwarten bis die Sterne über Spieler 2 verschwunden sind. Mit diesem Vorgang habe ich die Trophäe in circa 30 Minuten erspielt bekommen.

 

Schaffe 20 Volltreffer
Schaffe 20 Volltreffer

Zu guter Letzt wäre dann noch die Trophäe „Unberührbar„, für die man 100 eintreffende Schüssen abfangen muss. Diese Trophäe lässt sich ebenfalls mit einem weiteren Controller und gegebenenfalls auch mit einem zweiten Spieler sehr gut erspielen. Spieler 2 wirft den Ball direkt auf Spieler 1, während Spieler 1 darauffolgend die L2-Taste drückt und den Ball abfängt. Dieser Prozess muss 100-mal wiederholt werden, um letztendlich die Trophäe freizuschalten.

 

Fang 100 eintreffende Schüsse
Fang 100 eintreffende Schüsse

Der Rest ist, wie bereits erwähnt, ohne weitere Hilfestellung erspielbar. Wirklich begeistern konnte mich Stikbold! A Dodgeball Adventure jetzt nicht und ich kann es auch nicht wirklich weiterempfehlen. Wer dennoch eine vom Prinzip her rasche Platin-Trophäe erspielen möchte und sich der Herausforderung auf dem Spieldurchgang „Mannschaftskapitän“ selbst stellen und sich selbst beweisen möchte, dem wünsche ich selbstverständlich viel Erfolg! 😉

8 Gedanken zu „Platin #283 – Stikbold! A Dodgeball Adventure (PS4)

  1. Hi, coole Seite!
    Wie hast du bei Stikbold! im letzten Storylevel das Stiefmütterchen „Berühmt werden“ bekommen? Die Beschreibung sagt: „Befreie deinen Teamkollegen vor dem Flitzer“

    Was muss ich da machen? Ich hab de Flitzer beim anlaufen abgeschossen und beim kleben, aber nie kam der Erfolg. Ich bin verzweifelt….

    1. Hallo Marcel,

      puuh das ist schwer jetzt noch zu beantworten, da Stikbold! schon eine ganze Weile her ist. Dennoch möchte ich sagen, dass man einen angeschnittenen Schuss mit einer zusätzlich gedrückten Taste ausgeführt hat oder man einen zukommenden Ball per Direktwurf anscheiden kann. Ich möchte zwar sagen, dass es der erstere Fall ist, jedoch ist es wie bereits gesagt schon ein wenig her. Falls du es herausgefunden hast, bzw. eine der Methoden funktioniert hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du es hier direkt für alle bestätigen könntest! 🙂

  2. Klar, ich versuche das nochmals. Bisher konnte ich nämlich nichts gescheites finden und der Schnittschuss ist in der einen Mission nötig für alle Ziele.

    Ich sehe du verlinkst regelmässig aufs Trophies Forum. Manchmal hat insidegames.ch auch einen Guide der die deutschen Kollegen nicht haben 😀

    1. Okay, super. Ja, ich kann mich auch noch schlicht daran erinnern, dass es zwingend notwendig war, einen angeschnittenen Schuss anzuwenden. Ich habe mich auch einige Zeit daran versucht, bis ich den Dreh raus hatte.

      Ich verlinke das Trophies.de-Forum, da es eine Partnerseite ist und ich selbst dort aktiv bin. Der Begriff manchmal ist da an der richtigen Stelle, weshalb ich konsequent auch den Link zum deutschen Leitfaden oder zu der deutschen Roadmap von Trophies.de nutze, da dort bereits ein Guide vorhanden ist oder sich unmittelbar jemand drum kümmern wird! 🙂

Schreibe einen Kommentar