Platin #260 – Just Dance® 2016 (PS4)

Spielbewertung: 09/10

Schwierigkeitsgrad: 03/10

Platindauer: ca. 42h

Genre: Musik / Rhytmus

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #260
Platin #260

Nachdem es bei Just Dance® 2015 große Probleme gab, die Mash-Ups freizuschalten und die ewigen Online-Level zu farmen, war ich doch erstmal bedient von der Tanzreihe. Trotzdem hatte ich mich kurz vor Release dennoch entschlossen mir Just Dance® 2016 zuzulegen und wurde auch nicht enttäuscht. Das Hauptschema ist genau wie in den beiden Vorgängern, außer das Menü wurde etwas unübersichtlicher gestaltet. Es gibt zudem zwei neue Modis, zu denen ich später noch drauf zurück komme – Dance-Quest & World Video-Challenge. Bei der Songauswahl haben sie sich dieses Mal etwas gutes ausgedacht. Neben der gängigen Songauswahl, die auf der Disk enthalten ist, gibt es nun Just Dance Unlimited. Dies ist ein kostenpflichtiger Streaming-Dienst, mit denen man sämtliche Songs aus allen Vorgängern dieser Reihe tanzen kann. Zu jedem Neukauf erhält man einen Gratis-Monat, mit dem man mit altbekannten Songs die schweren Trophäen freispielen kann.

 

Werde Erster bei allen Dance Quests auf Stufe "Schwer".
Werde Erster bei allen Dance Quests auf Stufe „Schwer“.

Womit wir auch beim großen Thema wären – den Trophäen von Just Dance® 2016. Im Prinzip ähnelt sich die Trophäenliste sehr ihren Vorgängern. Man hat wieder die Aufgabe in einem Song nur „Good“ oder „Perfect“ zu erreichen und 90% oder mehr „Perfect“-Moves. Ich habe für die beiden Trophäen meinen Just Dance Unlimited-Code eingelöst und den Song „Nitro Bot“ verwendet. Wenn ihr einen anderen Song besser drauf habt, könnt ihr diesen natürlich auch nehmen.

Die Dance-Quests sind genauso aufgebaut, wie der Online-Modus im vergangenen Jahr, nur mit KI-Tänzern. Hier müsst ihr alle 17 Dance-Quests auf dem Schwierigkeitsgrad „Tanzmeister“ bewältigen. Versucht bei jedem Song fünf Sterne zu erhalten, so könnt ihr gleich die Trophäe „Schließe deine Reise ab“ nebenbei erspielen.

 

Besiege 100 Challenger.
Besiege 100 Challenger.

Mit dem World Video-Challenge-Modus kann man nun Tänzer aus aller Welt herausfordern. Hier gibt es eine Trophäe zu erspielen, bei der man 100 Challenger besiegen muss. Diese Trophäe ist ohne weitere Hilfeaccounts allerdings kaum bis gar nicht machbar, da die bisherigen Tänzer dort fast unschlagbar sind. Daher empfehle ich einen weiteren PSN-Account zu erstellen bzw. zu verwenden und mit diesen ganz normale Songs zu spielen. Wichtig ist dabei, dass dieser mit eurem Hauptaccount befreundet ist. Wenn ihr nun die Songs abgeschlossen habt, könnt ihr zu eurem Hauptaccount wechseln und die „getanzten“ Songs locker überbieten. Diese Methode erleichtert die Trophäe enorm, nur mal als Tipp!

 

Besiege 100 Challenger.
Besiege 100 Challenger.

Nachdem ihr auch diese Hürde überstanden habt, könnt ihr noch die restlichen Songs auf fünf Sterne bringen, die ihr bis jetzt noch nicht geschafft habt. Außerdem müsstest ihr auch recht viel Mojo zusammen bekommen haben, sodass ihr alles freikaufen könntet. Wenn euch zum Ende hin noch Mojo fehlt, kann ich nur empfehlen vier Move-Controller beim tanzen zu nutzen. Für jeden Move-Controller erhaltet ihr pro Stern 100 Mojo und das häuft sich ganz schön an! 😉

 

Hole 5 Sterne in allen Songs (außer alternative Versionen und Mash-ups).
Hole 5 Sterne in allen Songs (außer alternative Versionen und Mash-ups).

Wenn ihr bis hierhin alles gemeistert habt, fehlt nur noch Kleinkram, der eigentlich selbsterklärend sein dürfte. Wenn ihr dennoch Fragen zu einzelnen Trophäen oder zu dem Spiel selbst habt, könnt ihr mir diese gerne in die Kommentare schreiben. Ich habe zu Just Dance® 2016 den deutschen Leitfaden geschrieben, den ihr natürlich auch verwenden könnt. Mit diesem sollten dann auch die letzten Fragen geklärt sein. Dann würde ich sagen, schnappt euch euer Handy/Move-Controller/Kamera und tanzt, was das Zeug hält! 🙂

Jetzt kaufen für 34,95 €

Ein Gedanke zu „Platin #260 – Just Dance® 2016 (PS4)

Schreibe einen Kommentar