Platin #247 – FIFA 15 (PSVITA)

Spielbewertung: 06/10

Schwierigkeitsgrad: 02/10

Platindauer: ca. 20h

Genre: Sport / Simulation

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #247
Platin #247

FIFA 15 hatte ich mir für die PSVITA eigentlich nur aus Frust zugelegt, da ich damals nicht mehr daran glaubte, die Platin-Trophäe auf der PS4 zu erhalten. Auf der PSVITA gibt es die Steuerung mit dem Touchscreen, bei der man mittels Touchscreen passen, schießen und mit dem Rückseiten-Touchpad auf das Tor zielen kann. Ich fand die Steuerung allerdings total sinnlos, da ich mir nicht vorstellen kann, dass damit auch irgendjemand spielen würde. Ansonsten ist FIFA 15 genauso aufgebaut, wie auf den anderen Systemen, außer das es keinen Online-Modus gibt.

 

Erziele 50 Tore per Touchscreen oder Rückseiten-Touchpad.
Erziele 50 Tore per Touchscreen oder Rückseiten-Touchpad.

Die Trophäenliste ist auf der PSVITA viel leichter, da diese keine frustrierenden Trophäen enthält. Ich würde empfehlen zuerst die Touchscreen- bzw. Rückseiten-Touchpad-Trophäen abzuarbeiten. Hierfür müsst ihr beispielsweise 100 Pässe oder ein Tor mit dieser Funktion ausführen. Genauere Infos findet ihr, wie üblig, im deutschen Trophäen-Leitfaden oder im englischen Trophy-Guide, wo die meisten Lösungswege umfangreicher beschrieben werden.

 

Verpflichte während des Transferfensters einen Spieler, der besser als alle anderen in deinem Verein ist.
Verpflichte während des Transferfensters einen Spieler, der besser als alle anderen in deinem Verein ist.

Habt ihr diese erledigt, wagt ihr euch an den Karriere-Modus. Hier könnt ihr zwischen dem Managermodus, der Spielerkarriere und der Spielertrainerkarriere wählen. In diesen Modis müsst ihr ebenfalls einige Trophäen erspielen, welche sich aber größtenteils simulieren lassen. Um die Trophäe „Hammertransfer“ zu erspielen, empfehle ich einige Saisons im Managermodus mit einem Top-Club zu simulieren und danach zu einem eher schwächeren Verein zu wechseln. Zu Beginn der nächsten Saison kann man sich dann nach einem Spieler umschauen, der einen höheren Wert hat als das ganze eigene Team und diesen dann erwerben. Da man bereits ein erfahrener Trainer ist, hat man somit einen großen Vorteil, dass der Spieler auch an seinem Verein interessiert ist.

 

Schließe in jedem Stadion eine Partie ab.
Schließe in jedem Stadion eine Partie ab.

Die Virtual Pro-Trophäen und die fünf Spiele ohne eine Karte zu erhalten, kann man mit der Stadion-Trophäe verbinden. Diese Trophäe treibt auch den Zeitaufwand so in die Höhe. Man hat die Aufgabe in sämtlichen Stadien ein Spiel zu absolvieren. Hier habe ich für euch auch einen kleinen Tipp. Geht auf Be-A-Pro-Spiel, nehmt einen beliebigen Spieler oder euren eigenen, wählt ein Stadion und startet das Match. Euer Team sollte das Spiel immer gewinnen und ihr könnt in der Zeit private Sachen erledigen. Ihr müsst lediglich in der Halbzeit mal X drücken, um die zweite Halbzeit zu starten und am Ende der Partie das nächste Spiel starten. So könnt ihr Match für Mach vorgehen und die Stadien abhaken. Für eine Auflistung schaut im englischen Trophy-Guide unter der Trophäe „Tour Bus“ nach.

Das sollte es dann auch schon von den wichtigsten Infos zu FIFA 15 gewesen sein. Ich freue mich bereits auf FIFA 16, was in diesem Monat erscheint und hoffe, dass ich dieses Spiel auch schnellstens in die Finger bekomme. Wer sich vor dem Release noch ein wenig mit dem Vorgänger beschäftigen will, kann gern auf die PSVITA-Version zurückgreifen. Ich kann sie gerade für zwischendurch wärmstens empfehlen. 🙂

Jetzt kaufen für 29,50 €

Schreibe einen Kommentar