Platin #245 – RIDE (PS4)

Spielbewertung: 06/10

Schwierigkeitsgrad: 02/10

Platindauer: ca. 15h

Genre: Rennsport

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #245
Platin #245

RIDE ist ein Spiel für alle Motorrad-Liebhaber. RIDE bietet euch eine riesige Auswahl von Straßen-Motorräder von den beliebtesten Herstellern, etliche Individualisierungs-Möglichkeiten für Motorräder und Fahrer, verschiedene Rennmodis und eine Reise um die Welt mit zahlreichen Strecken. Ich dachte eher, RIDE sei ein DriveClub mit Motorrädern, was ich im Nachhinein auch so empfand. Das Spiel ist solide und recht kompakt aufgebaut. Das Gameplay ist, wie bei allen Motorrad-Racern etwas gewöhnungsbedürftig und die Grafik sehr gelungen, meiner Meinung nach.

In RIDE hat man die Möglichkeit, Rennen im World Tour-Modus zu fahren, welches den Karriere-Modus darstellt, die Elite-Trophäen zu absolvieren, welche sich beim aufsteigen der Rangliste nach und nach freischalten, im Splitscreen zu daddeln und natürlich auch einen Online-Modus, in dem man mit seinen Freunden ein paar Runden drehen kann. Ich fand das Spiel teilweise zu schlicht gehalten, da man sich bereits nach einigen Rennen, teure Motorräder leisten kann. Daher verliert man bei dem Spiel wohl auch eher schnell die Motivation und wird, so war es zumindest bei mir, schnell müde! 😀

 

Gewinn eine Goldmedaille in allen Elitetrophäen der World Tour.
Gewinn eine Goldmedaille in allen Elitetrophäen der World Tour.

Die Trophäen sind alle relativ zügig erspielt. Zuerst beginnt man mit dem World Tour-Modus, schnapp sich ein beliebiges Bike und fährt seine ersten Rennen. Dann kauft man sich nach und nach weitere Motorräder und fährt weitere Rennen, sammelt Geld und steigt in der Rangliste auf. Die Motorräder solltet ihr nur so viel tunen, dass ihr das Rennen auch gewinnt, um nicht unnötig das Geld auszugeben. Für eine der Trophäen muss man nämlich 50 verschiedene Motorräder kaufen, darunter auch von jeder Marke eines, um eine weitere Trophäe freizuschalten. Nebenbei ändert ihr den Helm eures Fahrers und ändert einige Einstellungen vor dem Rennen, um weitere Trophäen freizuschalten.

Seit ihr unter den Top 50 angelangt, könnt ihr mit den Elite-Trophäen beginnen. Diese sind ganz normale Rennen, bei denen ihr lediglich das Rennen gewinnen müsst und euch danach eines von zwei Motorrädern aussuchen könnt. Hat man diese erledigt, erhält man die oben abgebildete Trophäe „Die Welt gehört dir„.

 

Erreich Platz 1 der Word-Tour-Wertung.
Erreich Platz 1 der Word-Tour-Wertung.

Nachdem man nun seine letzten Rennen absolviert hat, müsste man auch den ersten Platz der Rangliste erreicht haben und die Trophäe „Weltspitze“ freischalten. Wenn euch zum Schluss noch einige Motorräder fehlen, kauft euch einfach die KTM RC390 für 7.000 Credits so oft, bis ihr 50 Bikes beisammen habt. Dann kommen wir noch zu den letzten beiden Aufgaben.

Im Splitscreen-Modus müsst ihr lediglich ein Rennen absolvieren. Dafür braucht ihr verständlicherweise auch einen zweiten Controller. Zum Schluss begebt ihr euch an den Online-Modus. Zuerst ladet ihr einen beliebigen Freund, der RIDE mindestens einmal gestartet hat, im World Tour-Modus, in euer Team ein. Sobald ihr die Einladung abschickt, erhaltet ihr die Trophäe. Anschließend müsst ihr noch eine Meisterschaft abschließen und 20 Online-Rennen absolvieren. Sucht euch einen zweiten Mann und schließt eine Meisterschaft mit 18 Runden ab. Zum Schluss müsst ihr nur noch zwei Rennen fahren und die Platin-Trophäe müsste im Kasten sein.

 

 

Für die Unterstützung bei den Online-Trophäen, bedanke ich mich recht herzlich bei cars_10. Falls ich Trophäen vergessen habe zu erwähnen oder ihr weitere Infos zu einigen Trophäen braucht, wendet euch einfach an den deutschen Leitfaden. 🙂

Jetzt kaufen für 34,00 €

Schreibe einen Kommentar