Platin #238 – Rocket League (PS4)

Spielbewertung: 09/10

Schwierigkeitsgrad: 01/10

Platindauer: ca. 16h

Genre: Simulation / Multiplayer

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #238
Platin #238

Das nenne ich mal ein vernünftiges FIFA! 😀 Rocket League ist seit Anfang des Monats für alle PS+ Abonnenten kostenlos zu erwerben. Die Entwickler des Indie-Hits haben selbst nicht mit dem großen Erfolg ihres Spiels gerechnet und hatten deshalb zu Beginn mit massiven Server-Problemen zu kämpfen. Es ist ein Rennspiel, in dem man mit Spielzeugautos durchs Fußballstadion rast und versucht einen großen Ball in das Gegnertor zu bugsieren. Dabei sind alle Mittel recht: rempeln, springen, schubsen. Rocket League kann man im Splitscreen-Modus on- und offline mit zwei, drei oder vier Spielern genießen. Außerdem enthält das Spiel eine Crossplattform-Funktion, die es erlaubt das PS4-Spieler auch gegen PC-Spieler antreten dürfen und umgekehrt. Weitere Infos zu dem Spiel könnt ihr euch gern unter dem folgenden Link anschauen – Was ist … Rocket League? – Fußball mit Raketenautos.

 

Sammle alle Artikel.
Sammle alle Artikel.

Die Trophäen sind alle harmlos und lediglich ein wenig zeitaufwendig. Am besten ist es, wenn man direkt mit einem Partner beginnt und sämtliche Trophäen erspielt mit speziellen Torschüssen, abwehren, oder Ähnlichem. Dann beginnt man eine Saison mit folgenden Einstellungen:

  • Teamgröße: 1v1
  • Bot-Schwierigkeit: Anfänger
  • Länge der Saison: 9 Wochen
  • Teams in der Endrunde: 4

 

Fahre insgesamt 500 km.
Fahre insgesamt 500 km.

Somit ist es kein Problem die Saison ohne Niederlage zu beenden. Zuletzt bleiben eigentlich nur noch die Trophäen „Weit, weit weg…“ und „Vorrätig„. Für die Trophäe „Weit, weit weg…“ muss man 500km fahren. 500km!? Nein, denn die Trophäe ist zumindest jetzt noch zum Positiven verbuggt. Das heißt man fährt die ganze Zeit ausschließlich mit einem Satz Reifen und erhält diese Trophäe bereits bei 60-80km. Dann gibt es noch die Trophäe „Vorrätig„, bei der man alle Artikel freischalten muss. Für jedes abgeschlossene Match schaltet man einen Artikel frei, egal in welchem Spielmodi. Allerdings gibt es 199 Artikel und somit muss man 165 Matches abschließen, um alle freizuschalten. Für diese beiden Trophäen habe ich allerdings eine gute Boost-Methode:

 

 

Man nehme ein Gummiband und ein Cent Stück. Diese verwendet man wie oben im Bild und startet ein Freundschaftsspiel ohne Bots. Sobald das Rennen startet, hält man den linken Stick (der Stick mit dem Gummiband) in der Mitte, sodass unser Fahrzeug geradeaus fährt und ein Tor schießt. Anschließend kann man den Controller (wie im Bild) liegen lassen und nach fünf Minuten ein neues Match starten. Mit dieser Methode sammelt man Kilometer, da das Auto im Kreis fährt, man gewinnt alle Matches und schaltet nach jedem Match ein Artikel frei. Ich denke, dass es nun für jeden verständlich ist und das so jeder problemlos die Platin-Trophäe holen kann, ohne großen Aufwand zu betreiben! 🙂

2 Gedanken zu „Platin #238 – Rocket League (PS4)

Schreibe einen Kommentar