Platin #206 – Assassin’s Creed® Liberation HD (PS3)

Spielbewertung: 08/10

Schwierigkeitsgrad: 03/10

Platindauer: ca. 12h

Genre: Action / Adventure

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #206
Platin #206

Nachdem ich nun fast jeden Teil der Assassin’s Creed-Saga erfolgreich beendet habe, darf natürlich Assassin’s Creed® Liberation HD nicht ausgeschlossen werden. Assassin’s Creed® Liberation HD ist ein Port von der Playstation VITA auf die Playstation 3, welcher mir mehr als gelegen kam. Auf der Playstation VITA habe ich dieses Spiel noch nicht gespielt, da es dort im Gegensatz zu dem HD-Port viel mehr Schwierigkeiten im Bezug auf die Trophäen und der 100%-Synchronisation geben soll. In Assassin’s Creed® Liberation HD schlüpft man in die Rolle von Aveline, einer weiblichen und vor allem kühnen Assassinen. Wie seine Vorgänger wird Assassin’s Creed® Liberation HD durch gelungene Cutszenes, einer durchdachten Handlung und einer mittlerweile bekannten Steuerung geprägt. Auch die Grafik tut ihr übriges und ergänzt dieses Spiel in einem tollen Gesamtbild.

 

Alle Aussichtspunkte synchronisieren.
Alle Aussichtspunkte synchronisieren.

Ebenso im Bezug auf die Trophäen ist Assassin’s Creed® Liberation HD sehr angenehm gestaltet worden und bietet nur minimale Hürden, um die Platin-Tropäe in seinen Besitz zu bringen. Zuerst sollte man sich einmal komplett der Story widmen, wobei man mit dem Abschluss der Geschichte mit der Trophäe „Avelines Geschichte beenden“ belohnt wird. Während beziehungsweise nach Beenden der Story kann man sämtliche Aussichtspunkte synchronisieren, um die Karte aufzudecken und gleichzeitig die Trophäe „Fernsicht“ zum Vorschein zu bringen. Nebenbei gibt es auch in Assassin’s Creed® Liberation HD wieder einige Killspezifische-Trophäen zu erspielen, welche im deutschen Trophäen-Leitfaden jedoch sehr gut beschrieben worden sind.

 

Jedes rollenspezifische Sammlerstück finden.
Jedes rollenspezifische Sammlerstück finden.

Nach Beenden der Story hat man außerdem die Aufgabe für die Trophäe „100 % aller Missionsbeschränkungen erfüllen“ in allen Sequenzen 100% Synchronisation zu erreichen. Den größten Teil der optionalen Ziele kann man jedoch bereits im ersten Spieldurchgang erfolgreich absolvieren, sodass man nach Spielende die restlichen Nebenziele in aller Ruhe nachholen kann. Sammelobjekte dürfen in einem Assassin’s Creed selbstverständlich auch nicht fehlen, sodass es in Assassin’s Creed® Liberation für die Trophäe „SammlerTagebuchseiten, Alligatoreier, Maya-Statuen sowie Pilze zu sammeln gibt und für die Trophäe „RollenspielerinJuwelenbesetzte Broschen (Dame), Assassinen-Münzen (Assassine) und Voodoo-Puppen (Sklave). Sobald ihr auf einen der eben genannten Sammelobjekte klickt, werdet ihr direkt zu einem Videoguide weitergeleitet und könnt anhand des Videos die entsprechenden Sammelobjekte ohne großen Aufwand einsacken – genial was? 😀

 

Jeden Bürger E töten und das wahre Ende erleben.
Jeden Bürger E töten und das wahre Ende erleben.

Zu guter Letzt gäbe es noch einige trophäenrelevante Nebenmissionen, die es abzuschließen gilt. In diesen Nebenmissionen ist es jedoch nicht nötig die optionalen Missionsziele abzuschließen. Das soll es auch schon mit Infomaterial gewesen sein. Sollte bei euch die eine oder andere Trophäe noch offen sein, schaut in den deutschen Trophäen-Leitfaden oder in der deutschen Trophäen-Roadmap hinein und holt euch die richtigen Infos ein. Beide wurden sehr gepflegt und ich konnte anhand dieser beiden sämtliche Trophäen erspielen! 🙂

 

Assassin's Creed Liberation HD - Intro

Schreibe einen Kommentar