Platin #204 – Trine (PS3)

Spielbewertung: 07/10

Schwierigkeitsgrad: 04/10

Platindauer: ca. 15h

Genre: Action / Puzzle / Rollenspiel

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #204
Platin #204

Trine ist ein rollenspielartiges 2D Jump ’n‘ Run von Frozenbyte. In Trine handelt es sich um ein mehr oder weniger amüsantes Heldentrio, welches die Aufgabe besitzt das magische Artefakt „Trine“ zu bergen. Hiervon lässt sich auch der Videospiel-Titel „Trine“ herleiten. Das Heldentrio besteht aus einer Diebin, einem Zauberer und einem Ritter. Die Diebin ist mit Pfeil und Bogen ausgerüstet, sowie einen Enterhaken, der es erlaubt sich über Abgründe zu schwingen. Der Zauberer hingegen ist in der Lage Gegenstände mittels seiner Zauberkraft zu bewegen. Darüber hinaus besitzt er die Fähigkeit Kisten und Planken herbeizuführen, um Hindernisse und Gefahren zu überbrücken. Der tollkühne Ritter ist überraschenderweise im Besitz von Schild und Schwert. Mit dem Schwert können Gegner angegriffen werden, während mit dem Schild eintreffende Schläge vereitelt werden können. Die Level und Szenarien wurden so erstellt, dass die Fähigkeiten der drei Helden regelmäßig ins Spiel eingebracht werden.

 

Sammle alle Erfahrungsphiolen im Spiel.
Sammle alle Erfahrungsphiolen im Spiel.

Der Schwierigkeitsgrad der Trophäen ist in Trine eher als moderat zu bezeichnen. Grund dafür ist der zweite Spieldurchgang, auf den ich gleich zurückkommen werde. Zuerst einmal geht es auf dem Schwierigkeitsgrad „Einfach“ recht angenehm durch die Level, während man darauf aus ist sämtliche Erfahrungsphiolen und Kisten einzusammeln, für die ich einen geeigneten Videoguide verwendet habe – YouTube – Trine Walkthrough. Alternativ findet ihr natürlich auch im deutschen Trophäen-Leitfaden zu jedem Kapitel den entsprechenden Videoguide. Währenddessen sollte man sich auch die Killspezifischen-Trophäen anschauen und gegebenenfalls direkt mit abschließen. Ansonsten kann man nach Spielende auch einzelne Kapitel explizit für die Trophäen wiederholen.

 

Beende den Turm von Sarek ohne jegliche Verluste auf Schwierigkeitsstufe ‚Sehr schwer’.
Beende den Turm von Sarek ohne jegliche Verluste auf Schwierigkeitsstufe ‚Sehr schwer’.

Nach Beenden des ersten Spieldurchgangs wagt man sich nun den Story-Modus auf dem neu freigeschalteten Schwierigkeitsgrad „Sehr Schwer“ zu bewältigen. Dieser ist durch die bereits gesammelten Items aus dem ersten Spieldurchgang wesentlich angenehmer durchzuspielen, als ihn ohne Items anzugehen. Der Schwerpunkt liegt definitiv im letzten Level „den Turm von Sarek“. Es reicht hier nicht nur dieses Level einfach so abzuschließen – NEIN!, man darf für die Trophäe „Besser als die Entwickler!“ das Level auch noch ohne zu sterben abschliessen. Diese Trophäe hat bei mir so einige Nerven absterben lassen, bis es dann letztendlich funktioniert hat und diese verdammte Trophäe zum Vorschein kam! 😀

Ein Gedanke zu „Platin #204 – Trine (PS3)

Schreibe einen Kommentar