Platin #178 – Just Dance® 2014 (PS4)

Spielbewertung: 08/10

Schwierigkeitsgrad: 06/10

Platindauer: ca. 20h

Genre: Musik / Rhytmus

English Trophy-Guide | Deutscher Trophäen-Leitfaden | Deutsche Trophäen-Roadmap


Platin #178
Platin #178

Da ich unbedingt mit der Playstation 4 Kamera spielen wollte, habe ich mir durch die sehr beschränkte Auswahl Just Dance® 2014 gekauft. Das Spiel hat mich wirklich überrascht und gezeigt, wie gut sich die Playstation mit der vermarkteten Kamera entwickelt hat. Die Bewegungen werden sehr gut erkannt und man hat nun auch die Möglichkeit ohne Move-Controller zu tanzen. Diese Optionen bleibt einem aber auch nicht vorenthalten, denn gerade mit dem Move-Controller ist es doch einfacher fünf Sterne in einem Song zu erreichen. Mit dem Move-Controller brauch man sich lediglich auf eine Hand konzentrieren, bei der Kamera auf den kompletten Körper. Die Songliste fand ich auch sehr gelungen, sehr abwechslungsreich und definitiv für jeden etwas dabei. Natürlich gibt es auch in Just Dance® 2014 wieder Songs, bei denen man sich einfach nur fragt, WARUM!? 😀

 

Schließe einen Song mit 90 % oder mehr Perfect-Moves ab.
Schließe einen Song mit 90 % oder mehr Perfect-Moves ab.

Während man sich an die Aufgabe macht, in sämtlichen Songs fünf Sterne zu erhalten, kann man bereits viele Trophäen erspielen. Zum Einen gibt es die Trophäen im Just Sweat Modus, einige Trophäen auf dem World Dance Floor und ein paar für spezielle Erfolge innerhalb eines Songs, wie beispielsweise bei der Trophäe „Gute Show„, bei der ihr innerhalb eines Songs nur Good oder bessere Moves zeigt. Dies hört sich schon ziemlich hart an und ich muss ganz ehrlich gestehen, das war es für mich auch. Letztendlich habe ich es bei dem Song „Limbo – Daddy Yankee“ nach unzähligen Versuchen gepackt. Irgendwann hat man die Choreografie so raus, dass es nur noch auf ein bisschen Glück ankommt. Für einige Trophäe benötigt ihr außerdem mehrere Mitspieler oder mehrere Move-Controller. Für die Trophäe „Dance Crew in spe!“ werden sogar vier Mitspieler oder eben vier Move-Controller benötigt, je nachdem ob man es selbstständig machen möchte oder einem mehrere Personen zur Verfügung stehen. Schaut am besten in den deutschen Leitfaden nach, falls ihr bei einer Trophäe nicht genau weiter wisst.

 

Erhalte 5 Sterne in allen Songs (ohne Alternate-Versionen, Mash-Ups oder Battles).
Erhalte 5 Sterne in allen Songs (ohne Alternate-Versionen, Mash-Ups oder Battles).

Unter den Songs gibt es natürlich leichtere und auch fordernde. Ziel ist es für die Trophäe „Just Dance-Universum“ jegliche Songs mit mindestens 10.000 Punkten zu absolvieren. Wenn ihr es nicht auf Anhieb schafft, versucht es einfach immer und immer wieder. Versucht die bisher verfehlten Moves hinzubekommen und euch zu verbessern. Ich habe mich selbst auch schwer getan, gerade wenn die Moves nicht immer erkannt werden und man ein wenig tricksen muss. Sollte man auch diese Trophäe besitzen, sollte der Platin-Trophäe auch nichts mehr im Wege stehen. Ich bin jedenfalls sehr überrascht, was sie da auf die Beine gestellt haben und bin natürlich gespannt, ob es auch ein Just Dance® 2015 geben wird! 😉

Jetzt kaufen für 18,40 €

Ein Gedanke zu „Platin #178 – Just Dance® 2014 (PS4)

Schreibe einen Kommentar